Slide background

Das Projekt: WindRegion Münsterland

Feuer und Flamme für die Windenergie, das sind wir in der Region schon lange. Bereits vor Jahren haben sich hier zahlreiche Unternehmen der Branche etabliert und zählen mit zu den Weltmarktführern in ihrem Bereich. Ob Hersteller, Projektierer, Zulieferer oder Serviceanbieter, sei es im Konzern oder als Kleinunternehmen. Eines eint sie alle: die Begeisterung und Leidenschaft für Wind.

Zur Sicherung und Stärkung der bereits vorhandenen regionalen Netzwerkstrukturen ist zum 1. März 2016 das Projekt „Kompetenzregion Windenergie Münsterland“ mit einer Fördersumme von knapp 500.000 Euro von der EU und dem Land NRW ins Leben gerufen worden. Das Projekt hat eine Laufzeit von 3 Jahren und endet Ende Februar 2019.

Neben dem Ausbau der vorhandenen Netzwerkstrukturen ist es vor allem Ziel des Projektes, Forschungs- und Entwicklungsprojekte anzustoßen, Bildungs- und Qualifizierungsangebote für Fachkräfte zu schaffen und das Münsterland überregional als Kompetenzregion der Windenergiebranche zu positionieren.

Gemeinsam wird man in den nächsten Jahren anstreben, nachhaltige positive regionalwirtschaftliche Impulse zu setzen.

Hier springt der Funke schnell über: Vorteile und Potenziale

Großer Auftritt auch für kleinere Unternehmen.

Wir sehen alle Unternehmen auf Augenhöhe. Innerhalb der WindRegion Münsterland sehen wir große Chancen für alle. Vermeintlich kleine Unternehmen gewinnen bei uns die gleiche öffentliche Aufmerksamkeit, wie die größeren und ganz großen.

Viel Austausch für jede Menge neue Einsichten.

Wir bieten allen Beteiligten die Möglichkeit, sich mit ihrem spezifischen Know-how und ihrer Erfahrung einzubringen und sich mit anderen auszutauschen. So können zum Beispiel gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte initiiert werden.

Raus aus dem Schatten, rein ins Licht der Öffentlichkeit.

Wir betreiben aktive und regelmäßige Öffentlichkeitsarbeit. Mit Messeauftritten und weiteren Imagemaßnahmen fördern wir die positive Wahrnehmung des Netzwerks und der Branche Windenergie als innovativer und in seiner Bedeutung zunehmender Wirtschaftszweig.

Beim Thema Fachkräfte ganz vom Fach.

Wir konzipieren Maßnahmen zur Qualifizierung und Gewinnung von Fachkräften an der Schnittstelle von Angebot und Nachfrage. Zum Beispiel mit einem Fachkräfteportal, einem Initiativbewerberpool und Nachwuchsförderung von der Schule bis zum Studium.

Ein Netzwerk für die gesamte Wertschöpfungskette.

Wir sehen den Bereich Windenergie stets in seiner Gesamtheit. Daher vernetzen wir alle Beteiligten interdisziplinär miteinander, von Unternehmen bis hin zu Einrichtungen, Institutionen und öffentlichen Akteuren.

Eine Schnittstelle als perfekte Verbindung.

Wir wissen, dass die Windenergie immer eine politische Komponente haben wird. Daher suchen wir auch hier aktiv den Dialog und engagieren uns als Schnittstelle zwischen Unternehmen und Politik. Auch so tragen wir zur Optimierung der Rahmenbedingungen für die Windenergie bei.

Projekt: Kompetenzregion Windenergie Münsterland. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Landes NRW und der Europäischen Union gefördert. Projektträger ist die EWG – Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine mbH.