Slide background

Informationsveranstaltung Klimaschutzwettbewerb ErneuerbareEnergien.NRW – 2. Aufruf

24. Oktober 2016 von 16:00-18:00 Uhr im Wirtschaftskontor

Im Rahmen der zweistündigen Veranstaltung möchten wir Sie über die möglichen Inhalte von Projekten und über die Fördermodalitäten des Wettbewerbs informieren. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, sich mit möglichen späteren Verbundpartnern zu vernetzen und erste gemeinsame Projektideen zu entwickeln und zu diskutieren. Nach einem einleitenden Informationsblock haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Ideen mit den Vertretern der LeitmarktAgentur.NRW zu diskutieren und konkrete Fragen zum Teilnahmeprozedere zu stellen.

Mit diesem Wettbewerb unterstützt das Land NRW im Rahmen des OP EFRE vor allem die zahlreichen kleinen und mittelständischen Unternehmen in NRW bei ihren umsetzungsorientierten Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien. Ziel ist es, den Ausbau der Erneuerbaren Energien in NRW zu intensivieren und Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Im Fokus des Wettbewerbs stehen in erster Linie Verbundprojekte zwischen Unternehmen so wie Kooperationen von Unternehmen mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen und anderen Organisationen. So soll der Austausch zwischen den Akteuren sowie ein Wissenstransfer von der anwendungsnahen Forschung hin zur industriellen Praxis generiert werden.

Gefördert werden können innovative regenerative Energietechniken und/oder deren (Teil-) Komponenten, Verfahren und Modelle im Strom- und/oder Wärmesektor, die bisher noch nicht am Markt etabliert sind und die ein hohes Treibhausgas-Minderungspotenzial erwarten lassen.

Als Ergebnis des ersten Wettbewerbsaufrufes wurden 7 Verbundprojekte mit insgesamt 21 Partnern und einer Gesamtfördersumme von ca. 6 Mio. Euro ausgewählt. Für den jetzigen zweiten Aufruf stehen weitere 16 Mio. Euro Fördermittel zur Verfügung. Bis zum 07. Februar 2017 besteht für Sie erneut die Möglichkeit, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Den Aufruf finden Sie mit weiteren Informationen und Unterlagen für die Wettbewerbsteilnahme ab Oktober unter www.leitmarktagentur.nrw.

Für unsere Planungen bitten wir um Ihre verbindliche Anmeldung bis Mittwoch den 19. Oktober 2016. Bitte laden Sie die unten stehende Faxantwort herunter, melden Sie sich per Email unter: yassine.mokdad@ewg-rheine.de oder telefonisch unter 05971 800 66 0 für die Infoveranstaltung an.

Projekt: Kompetenzregion Windenergie Münsterland. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Landes NRW und der Europäischen Union gefördert. Projektträger ist die EWG – Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine mbH.