Slide background

Konjunktur mit gutem Gewissen

Hier dreht sich alles um Ihre Karrieremöglichkeiten im Bereich der Erneuerbaren Energien. Dass dieser eine Branche mit guten Zukunftsperspektiven ist, hat sich in der öffentlichen Wahrnehmung längst etabliert und das Umdenken in der Energieversorgung schreitet immer weiter voran. Manche sind allerdings schon einen großen Schritt weiter. So wie zahlreiche Unternehmen in der Region, die mit viel Know-how und Erfahrung zu den Pionieren im Bereich der Erneuerbaren Energien zählen.

Viele dieser Unternehmen – auch mit Unterstützung der WindRegion Münsterland – kooperieren bereits miteinander. Aus gutem Grund, denn die Bündelung gemeinsamer Interessen schafft enorme Potenziale. Doch auch wer ganz oben ist, kann noch einen Schritt weiter­gehen. Daher werden von zahlreichen Unternehmen nach wie vor Fachkräfte gesucht. Wie vielfältig die Aufgaben und Möglichkeiten dabei für Sie sind, lässt sich hier nachlesen: Ihre Zukunft freut sich auf Sie.

Aktuelle Stellenangebote

Entwicklungsingenieur elek. Antriebstechnik und Firmwareentwicklung (m/w) | 13.03.2017

13. März 2017

Unser Partner SSB Wind Systems sucht am Standort Salzbergen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine:

Entwicklungsingenieur elek. Antriebstechnik und Firmwareentwicklung (m/w)

Ihre Aufgaben:
  • Selbstständige Neu- und Weiterentwicklung einzelner Funktionsbaugruppen elektronischer Umrichter einschließlich Steuerungs- und Regelalgorithmen elektronisch geregelter Antriebe (Motion-Control)
  • Mitarbeit in Entwicklungsprojekten im Rahmen des Aufgabengebiets
  • Hardwarenahe Firmware- und Softwareentwicklung
  • Erstellung von Analysen, Simulationen und Modellen physikalischer Abläufe
  • Abstimmung und Definition von Produktmerkmalen und Prüfvorgaben
  • Kontinuierliche Verbesserung bestehender Geräte und Funktionsgruppen
  • Unterstützung bei systematischen Fehleranalysen
  • Erstellung der Dokumentation
Ihr Profil:
  • Erfolgreich abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium (Uni / FH – Elektrotechnik mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik, Antriebstechnik, Regelungstechnik o. ä.)
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der elektrischen Antriebstechnik (Synchronmaschine, Asynchronmaschine, und Gleichstrommaschine und der zugehörigen Umrichtertechnologie)
  • Kenntnisse in BLDC- / PMSM-Motor Steuerungsalgorithmen, FOC und sensorlos
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Softwareentwicklung (C, C++, Assembler, Pascal, Java …)
  • Kenntnisse der grundlegenden und relevanten industriellen Standards und Regelwerke
  • Fähigkeit zum Erkennen von technischen Risiken und zu deren Vermeidung bzw. Abstellung
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute MS Office-Kenntnisse (Word, Excel, Visio, Outlook)
  • Schnelle Auffassung von komplexen Zusammenhängen, analytisches Denkvermögen, Einsatzbereitschaft und Flexibilität, Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Hands-On-Mentalität

Neben einem dynamisch wachsenden Unternehmen erwarten Sie ein engagiertes Team von Spezialisten und ein großer Freiraum für Ihre beruflichen Aktivitäten. Sie arbeiten in einem talentierten Team, das neue und innovative Produkte für Windenergieanlagen entwickelt. Unterstützen Sie mit Ihrer Innovationsfreude die kontinuierliche Expansion des Unternehmens rund um den Globus.
SSB bietet Ihnen:

  • Flache Hierarchien, in denen Sie etwas bewegen können
  • Individuelle Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Flexibles Gleitzeitkonto
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Tarifgebundenes Arbeitsverhältnis mit einem hohen Maß an Absicherung
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Betriebliche Altersversorgung mit der Möglichkeit der Entgeltumwandlung mit Arbeitgeberzuschuss
  • Subventioniertes Kantinenessen
  • Gesundheitsschutz mit arbeitsmedizinischer Vorsorge und betrieblicher Gesundheitsförderung

Wenn dieses Angebot Ihr Interesse geweckt hat, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte an folgenden Ansprechpartner:

SSB Wind Systems GmbH & Co. KG
z.Hd. Michael Ross
Neuenkirchener Str. 13
48499 Salzbergen

Telefon: 05976 946 2850

PDF der Stellenbeschreibung herunterladen

Entwicklungsingenieur Software Elektronik (m/w) | 13.03.2017

13. März 2017

Unser Partner SSB Wind Systems sucht am Standort Salzbergen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine:

Entwicklungsingenieur Software Elektronik (m/w)

Ihre Aufgaben:
  • Selbstständige Neu- und Weiterentwicklung einzelner Funktionsbaugruppen elektronischer Umrichter einschließlich Steuerungs- und Regelalgorithmen elektronisch geregelter Antriebe (Motion-Control)
  • Mitarbeit in Entwicklungsprojekten im Rahmen des Aufgabengebiets
  • Hardwarenahe Firmware- und Softwareentwicklung
  • Erstellung von Analysen, Simulationen und Modellen physikalischer Abläufe
  • Abstimmung und Definition von Produktmerkmalen und Prüfvorgaben
  • Kontinuierliche Verbesserung bestehender Geräte und Funktionsgruppen
  • Unterstützung bei systematischen Fehleranalysen
  • Erstellung der Dokumentation
Ihr Profil:
  • Erfolgreich abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium (Uni / FH – Elektrotechnik mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik, Antriebstechnik, Regelungstechnik o. ä.)
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Softwareentwicklung (C, C++, Assembler, Pascal, Java …)
  • Kenntnisse im Bereich der Antriebstechnik (Synchronmaschine, Asynchronmaschine, und Gleichstrommaschine und der zugehörigen Umrichtertechnologie)
  • Kenntnisse der Nachrichtenübertragungstechnik, der grundlegenden und relevanten industriellen Standards und Regelwerke
  • Fähigkeit zum Erkennen von technischen Risiken und zu deren Vermeidung bzw. Abstellung
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute MS Office-Kenntnisse (Word, Excel, Visio, Outlook)
  • Schnelle Auffassung von komplexen Zusammenhängen, analytisches Denkvermögen, Einsatzbereitschaft und Flexibilität, Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Hands-On-Mentalität

Neben einem dynamisch wachsenden Unternehmen erwarten Sie ein engagiertes Team von Spezialisten und ein großer Freiraum für Ihre beruflichen Aktivitäten. Sie arbeiten in einem talentierten Team, das neue und innovative Produkte für Windenergieanlagen entwickelt. Unterstützen Sie mit Ihrer Innovationsfreude die kontinuierliche Expansion des Unternehmens rund um den Globus.
SSB bietet Ihnen:

  • Flache Hierarchien, in denen Sie etwas bewegen können
  • Individuelle Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Flexibles Gleitzeitkonto
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Tarifgebundenes Arbeitsverhältnis mit einem hohen Maß an Absicherung
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Betriebliche Altersversorgung mit der Möglichkeit der Entgeltumwandlung mit Arbeitgeberzuschuss
  • Subventioniertes Kantinenessen
  • Gesundheitsschutz mit arbeitsmedizinischer Vorsorge und betrieblicher Gesundheitsförderung

Wenn dieses Angebot Ihr Interesse geweckt hat, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte an folgenden Ansprechpartner:

SSB Wind Systems GmbH & Co. KG
z.Hd. Michael Ross
Neuenkirchener Str. 13
48499 Salzbergen

Telefon: 05976 946 2850

PDF der Stellenbeschreibung herunterladen

Ingenieur für Windenergieanlagen (m/w) | 28.03.2017

28. März 2017

Unser Partner Kötter Consulting Engineers sucht am Standort Rheine einen qualifizierten:

Ingenieur für Windenergieanlagen (m/w)

als Projektmanager für Einsätze in Deutschland

Ihre Aufgaben:
  • Unterstützung bei der Projektkoordination
  • Durchführung schalltechnischer Messungen
  • Auswertung von Messungen
  • Anfertigung von Gutachten
Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Ingenieurstudium
  • Berufserfahrung mit akustischen Messungen
  • Reisebereitschaft in Deutschland
  • Freude am Umgang mit Kunden und Behörden

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter
www.koetter-consulting.com

Wenn dieses Angebot Ihr Interesse geweckt hat, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte an folgenden Mailadresse:
karriere@koetter-consulting.com

PDF der Stellenbeschreibung herunterladen

Mitarbeiter (m/w) in der Betriebsführung für Windenergieanlagen | 11.04.2017

11. April 2017

Unser Partner BBWind sucht am Standort Münster einen:

Mitarbeiter (m/w) in der Betriebsführung für Windenergieanlagen

Als Technischer Betriebsführer (m/w) sorgen Sie für einen reibungslosen Betrieb und eine höchstmögliche Verfügbarkeit der Windenergieanlagen.

Ihre Aufgaben:
  • Zustandsüberwachung der Windenergieanlagen und Windparks der Mandanten
  • Überwachung und Nachkontrolle von Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten
  • Übernahme des Störfallmanagements
  • Erstellen von Betriebsdatenanalysen
  • Bearbeitung von technischen Sonderthemen
  • Dokumentation der Tätigkeiten von Wartungs- und Servicefirmen im Windpark
  • Kontakt zu Herstellern, Behörden, Netzbetreibern und anderen Dienstleistern
  • Enger Kontakt zu den Mandanten während der kompletten Betriebsführung
Ihr Profil:
  • Erste Erfahrungen in der Windenergie wünschenswert
  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich Elektrotechnik oder ein vergleichbares ingenieurwissenschaftliches Studium erfolgreich abgeschlossen
  • Gute MS Office-Kenntnisse
  • Verhandlungssichere Deutsch- sowie sichere Englischkenntnisse (optional)
  • Eigeninitiative und einen verantwortungsbewussten Arbeitsstil
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen innerhalb von NRW
  • Organisations- und Kommunikationsstärke, sowie Fähigkeit zur strukturierten Problemlösung

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter
www.bbwind.de

Wenn Sie an dieser verantwortungsvollen Tätigkeit interssiert sind, richten Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an:

BBWind Projektberatungsgesellschaft mbH

Justine Seemann
Schorlemerstraße 12-14
48143 Münster
justine.seemann@bbwind.de

PDF der Stellenbeschreibung herunterladen

Alles und ein bisschen mehr: Arbeiten im Bereich Windenergie

Wind weht überall. Weltweit, an Land und auf dem Meer. In extrem kalten und besonders heißen Regionen. Doch so vielfältig die Anforderungen auch sind, die Möglichkeiten sind es auch. Nutzen Sie Ihre ganz persönlichen. Ganz gleich, ob als Fachkraft mit viel Erfahrung, als Student mit viel Fachwissen oder in der Ausbildung bzw. im Praktikum mit viel Neugierde, um Wind mal von einer ganz anderen Seite kennenzulernen.

Entwickeln, beraten, reparieren, forschen, produzieren, verkaufen, messen, rechnen … und freuen.

Der Wind weht von allein. Alles andere erfordert viel Einsatz. Und ein starkes Team. Die Übersicht unten gibt Ihnen und Dir einen ersten Überblick, wer und was alles nötig ist, um eine Windenergieanlage zu bauen und erfolgreich betreiben zu können.

Wer macht was?

Entwicklung neuer Technologien und ganzer Windenergieanlagen:

Ingenieure, z.B. aus den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau, Konstruktion oder Wirtschaftsingenieurwesen

Produktion von Windenergieanlagen:

Facharbeiter, z.B. Mechaniker oder Elektroniker

Aufbau von Windenergieanlagen:

Bauleiter, Mechatroniker, Logistiker

Service für Reparatur, Modernisierung und Wartung bestehender Anlagen:

Servicetechniker, z.B. Mechatroniker oder Elektroniker

Vermarktung von Windenergieanlagen:

Vertriebsingenieure, Projektmanager

Planung von Windprojekten:

Betriebswirtschaftler, Projektleiter, Gutachter

Damit Stärken auch stark rüberkommen

Die folgenden Tipps mögen vor allem für Berufseinsteiger interessant sein. Allerdings lohnt es sich auch für Fachkräfte, die sich beruflich verändern wollen, den einen oder anderen Hinweis zu beachten. Schließlich liegt die eigene Ausbildung schon lange zurück und somit vielleicht auch das Bewusstsein für manches, was eigentlich selbstverständlich sein sollte.

Wind von seiner eleganten Seite.

Ob eine Krawatte beim Vorstellungsgespräch dazu gehört, müssen Sie allein entscheiden. Beim Binden der Krawatte hingegen unterstützen wir Sie gern. Und auch dabei sind wir ganz auf Wind ausgerichtet. Hier eine praktische Anleitung für den einfachen Windsor.

Anschreiben

In der Regel wird nach Öffnen einer Bewerbung das Anschreiben zuerst in Händen gehalten und gelesen. Was man neben einer tadellosen Rechtschreibung noch beachten sollte, steht hier:

  • Ansprechpartner:
    Ein direkter Ansprechpartner ist ein Muss. Ist der nicht bekannt, unbedingt beim Unternehmen den Verantwortlichen für die Bewerbung erfragen.
  • Ort/Datum:
    Wohnort und Versanddatum der Bewerbung verstehen sich von selbst.
  • Betreffzeile:
    Auf welche Stelle wird sich beworben und wo stand das Jobangebot (auch bei E-Mail-Bewerbung).
  • Inhalt:
    Stärken und Persönlichkeit herausstellen und warum man die/der Richtige für die Stelle ist. Wichtig: Individuell auf das Unternehmen und seine Bedürfnisse eingehen und niemals das gleiche Anschreiben an mehrere Firmen schicken!
  • Unterschrift:
    Nicht vergessen und vor allem auch nicht verschmieren.
  • Anlagen:
    Was liegt der Bewerbung noch bei? Alle Unterlagen stichpunktartig erwähnen (z.B. Lebenslauf, Zeugnis(se), Fortbildungsnachweise).
Lebenslauf

Zwei Minuten sind lang, wenn man die Luft anhält. Allerdings nicht, wenn sich ein Personalchef eine Bewerbung anschaut. Und dafür nimmt er sich meist nicht mehr Zeit als zwei Minuten. Daher muss auch der Lebenslauf sauber strukturiert und auf den Punkt sein:

  • Foto:
    Fotograf statt Automat! Natürlich lächeln. Hemd oder Bluse, evtl. Krawatte.
  • Persönliche Daten:
    Name, Vorname, Geburtsdatum und –ort, Anschrift, E-Mail, Telefon.
    Angehende Azubis sollten auch Name und Beruf der Eltern angeben.
  • Schulbildung:
    Chronologisch sortiert, entsprechende Abschlüsse mit aufführen. Angehende Azubis sollten auch schulische Aktivitäten (z.B. AGs) und evtl. Lieblingsfächer angeben.
  • Praktische Erfahrungen:
    Z.B. Praktika, Fortbildungen oder Auslandaufenthalte (auch als Au Pair).
  • Besondere Kenntnisse:
    Z.B. Fremdsprachen oder besondere EDV-Kenntnisse.
  • Interessen:
    Hobbys erwähnen.
  • Datum/Unterschrift:
    Wird beim Lebenslauf leider gern vergessen.
Vorstellungsgespräch

Hat man es bis zum Vorstellungsgespräch geschafft, ist man seinem Ziel schon sehr nahe. Doch bei diesem entscheidenden Schritt gibt es noch genügend Möglichkeiten ins Stolpern zu geraten. Besser man bereitet sich vor.

  • Wann:
    Alles andere als pünktlich zu erscheinen geht nicht.
  • Wer:
    Den Namen des Gesprächspartners im Vorfeld merken und nutzen, z.B. wenn man sich für die Einladung zum Vorstellungsgespräch bedankt.
  • Wie:
    Arme, Beine und Gesicht reden mit. Ein ehrliches Lächeln wirkt Wunder. Die Hand zur Begrüßung geben ist ebenso wichtig wie den Blickkontakt suchen und halten. Nicht die Arme oder Beine verschränken und aufrecht sitzen.
  • Warum:
    Über das Unternehmen informieren und wissen, warum man gerade dort arbeiten möchte. Die Frage kommt garantiert.
  • Was:
    Interesse bekunden und eigene Fragen stellen, z.B. zum Arbeitsablauf und konkreten Aufgabenbereich. Azubis können auch nach der Berufsschule (Block- oder Wochenunterricht) fragen.
  • Womit:
    Nicht zu lässig kleiden, gepflegte und saubere Erscheinung (Haare, Fingernägel) und vor allem: Handy aus und auffälligen Schmuck raus!

Projekt: Kompetenzregion Windenergie Münsterland. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Landes NRW und der Europäischen Union gefördert. Projektträger ist die EWG – Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine mbH.